Gefüllte Paprika -Gluten/ Laktosefrei, Low Carb-

Dieses Rezept ist super für alle, die Glutenfrei und Laktosefrei essen, aber nicht immer auf Fleisch verzichten wollen. Man kann die gefüllten Paprika aber auch ganz easy Vegetarisch zubereiten. Wenn ihr davon ein Rezept sehen wollt, schreibt es mir einfach unten in den Kommentaren.

gefu%cc%88llte-paprika-4   gefu%cc%88llte-paprika-10

Zutaten:

  • 3 rote Paprika
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • 300g Faschiertes
  • 1-2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Tasse gekochter Quinoa (Reis)
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

  1. Zu aller erst die Paprika waschen, den Deckel abschneiden und die Kerne rausschneiden.
  2. Die Paprika in eine Form geben und bei 180°C für 20-30 Minuten in den Ofen schieben.
  3. In der Zwischenzeit die Zwiebel und den Knoblauch klein schneiden und anbraten.
  4. Den Tomatenmark dazugeben ein bisschen auskochen lassen und zuletzt das Hackfleisch/ Faschierte in der Pfanne braten.
  5. Die Pfanne von dem Herd nehmen und Frühlingszwiebel, Quinoa, Salz und Pfeffer hinzufügen.
  6. Jetzt die Paprika aus den Ofen holen und mit dem Hackfleisch befüllen.
  7. Das Ganze gebt ihr jetzt bei 180°C noch einmal für 20 Minuten in den Ofen schieben.
  8. Fertig!!

Am besten mit einem knackigen Salat servieren! Die Kombi von der heißen, weichen Paprika und einem kalten, knackigem Salat ist einfach unglaublich gut!!

gefu%cc%88llte-paprika-6gefu%cc%88llte-paprika-9

Wie kennt ihr die gefüllte Paprika?

 

 

%d Bloggern gefällt das: