One-Pot Quinoa-Lachspfanne

am

Das Gericht ist PERFEKT für alle, die sich zum Vorsatz gemacht haben gesünder zu essen. Köstlich, saftiger Lachs auf Quinoa vollgepackt mit Gemüse, Kräutern und Vitaminen. Probiert es unbedingt aus!!

Auch super als Familienessen! 🙂

Zutaten:

  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 rote Paprika
  • eine Prise Chiliflocken
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 EL Olivenöl
  • eine Handvoll Kirschtomaten
  • 300g Quinoa /+ doppelt soviel Wasser
  • 400g Lachsfilet
  • 1 Zitrone
  • 1 Bund Basilikum
  • 2-3 EL Joghurt
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

  1. Zwiebeln und Paprika in Würfel schneiden und die Basilikumstängel klein hacken. Olivenöl und die Chiliflocken in einer Pfanne heiß werden lassen und das Gemüse dazugeben und anschwitzen lassen.
  2. Das Quinoa mit dem Wasser und einer Prise Salz dazugeben und alles einmal kurz aufkochen lassen. Während das Wasser langsam zum kochen kommt die Kirschtomaten in die Hälfte schneiden und zu dem Quinoa hinzufügen. Jetzt Deckel drauf und auf NIEDRIGER HITZE garen lassen.
  3. Währenddessen den Lachs in vier Teile schneiden und ihn mit Olivenöl, Salz & Pfeffer gut würzen. Nach etwa 12 Minuten den Lachs auf das Quinoa-Gemüsebett legen, mit ein paar tropfen Zitronensaft beträufeln, Deckel wieder zu machen und weitere …. Minuten garen lassen.
  4. Sobald der Quinoa fertig ist, sollte der Lachs auch fertig sein. MERKT EUCH; BIS DER FISCH AUF DEM TELLER IST, ZIEHT ER NOCHMAL EIN GUTES STÜCK NACH! Es gibt meiner Meinung nach nichts schlimmeres als ein trockenes Stück Lachs. Also keine Angst, der Fisch sollte noch glasig, glänzend in der Mitte sein.
  5. Zu guter letzt die Pfanne mit Zitronenscheiben, Basilikum und Joghurt dekorieren und Salz & Pfeffer nicht vergessen. 🙂
  6. Fertig

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Magdalena Hoefkens sagt:

    Liebe Mimilicious,
    Danke für das köstliche Gericht! Zwar habe ich das Lorbeerblatt vergessen, wahrscheinlich wird es mit dem Wasser hinzugefügt, und zum Schluss dann wieder entfernt, oder? Aber auch so ganz lecker…
    Herzliche Grüße ,
    Magi

    1. mimilicious sagt:

      Liebe Magdalena,

      Tut mir leid für die späte Antwort, deine Nachricht ist bei mir irgendwie untergegangen… Genau, das Lorbeerblatt wird zum Schluss wieder entfernt aber ohne schmeckt es auch sehr gut 😊
      Liebe, liebe Grüße aus München

Kommentar verfassen