Zimtschnecken à la Mimilicious

Saftig, zimtig und süß -Die besten Zimtschnecken der Welt!

Gar nicht so schwer wie alle glauben. -Klar, es dauert ein bisschen länger als sie sich einfach beim Bäcker zu kaufen, aber glaubt mir nichts schlägt selbst gemachte Zimtschnecken! Vor allem diese nicht! 🙂

Processed with VSCO with g4 preset

Zutaten:

  • 400ml Milch
  • 110g Butter
  • 2x 7g Tüten Trockenhefe
  • 110g Zucker
  • 750g Mehl
  • eine Prise Salz
  • 2 TL Kardamom
  • 1 geschlagenes Ei

Füllung:

  • 150g weiche Butter
  • 100g Zucker
  • 2TL Zimt

Milch zum beträufeln:

  • 5EL Milch
  • 1 Schuss Vanilleextrakt
  • 1TL Honig

Dekoration:

  • 4EL Puderzucker
  • 1-2 TL Zitronensaft

Zubereitung:

  1. Zu aller erst, die Butter mit der Milch in einem Topf erhitzen. Wenn die Milch LAUWARM ist kommt die Hefe dazu, einmal kurz rühren und auf die Seite stellen. (Achtung! Die Milch darf nicht zu heiß sein, sonst stirbt die Hefekultur ab und der Teig kann nicht aufgehen)
  2. In einer großen Schüssel Zucker, Mehl, Salz und Kardamom vermengen, in der Mitte eine Mulde bilden und die Milch-Butter-Hefe-Mischung dazugeben und für ca. 6 Minuten auf der Arbeitsplatte zu einem glatten Teig verkneten.
  3. Den Teig zurück in die Schüssel geben, diese mit Frischhaltefolie verdecken und für 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  4. Jetzt den Ofen auf 220°C vorheizen und die Füllung vorbereiten. -D.h. Die weiche Butter mit dem Zucker und dem Zimt zu einer weichen Paste mixen.
  5. Nach 45 Minuten sollte der Teig schön aufgegangen sein, diesen in der Schüssel mit der Faust zurückschlagen ;), in zwei Hälften aufteilen und eine davon in ein langes, ca. 2-3mm dickes Rechteck ausrollen. Darauf kommt eine Hälfte der Zimtpaste.
  6. Dann den Teig von der längeren Seite einrollen, also so, dass ihr eine lange Rolle bekommt. Diese dann in ca. 12 Stücke schneiden, und in eine beschichtete Muffinform setzen. Die Zimtschnecken nochmal in der Form für ca 10 Minuten gehen lassen, dann mit dem Ei bestreichen und für 15-20 Minuten in den Ofen schieben.
  7. Die Milch mit der Vanille und dem Honig mixen und sobald die Schnecken aus dem Ofen sind, mit der Milch beträufeln.
  8. Puderzucker und Zitronensaft mixen (manchmal braucht man ein bisschen mehr Zitronensaft) und über die schon leicht abgekühlten Zimtschnecken träufeln.
  9. FERTIG!

Processed with VSCO with g4 preset

4 Kommentare Gib deinen ab

  1. Claudia sagt:

    Hallo Mimi, in Punkt 4 beschreibst du den Teig in 2 Hälften zu teilen, was macht man dann aber mit der 2. Hälfte?! Tolles Rezept, wollen wir morgen mal ausprobieren:)

    1. mimilicious sagt:

      Hallo Claudia, ja, den Teig einfach nur in 2 Hälften teilen, damit du nicht den ganzen Teig auf einmal ausrollen musst… (da bräuchtest du eine recht große Arbeitsplatte :))
      Ich hoffe es hat alles geklappt bei euch und ihr hattet gestern köstliche Zimtschnecken! ☺️

      1. Claudia sagt:

        Ok…Ja, das hatten wir! Sensationell lecker! Wir haben in die zweite Hälfte noch zusätzlich gemahlene Mandeln gestreut, auch sehr fein! 🙂 Danke

      2. mimilicious sagt:

        Hmmm das hört sich köstlich an!! 😍 Das probiere ich das nächste mal auch aus!😊🙌🏼

Kommentar verfassen