Asiatisches Brathendl Schmetterlingstechnik

Heute zeige ich euch ein super gutes, und einfaches Brathendl-Rezept. Es ist eine besondere Art, das Hendl/ Hühnchen zuzubereiten und heißt Schmetterlingstechnik. Man schneidet mit einer guten Schere den Wirbel heraus und klappt es -wie ein Schmetterling- auf. Das ist perfekt für wenn sich Gäste in letzter Sekunde ansagen weil dadurch, dass das ganze Hähnchen aufgeklappt ist und flach auf dem Blech liegt, ist es auch viel schneller gar und hat viel mehr Fläche zum knusprig werden.

Das ist mein Rezept für das perfekte asiatische Brathendl. Es ist saftig, knusprig und eine pure Geschmacksexplosion. Ihr werdet es lieben!!

Zutaten:
1 Hähnchen
1 TL getrocknete Chiliflocken
1 Knoblauchzehe
Ingwer
2 EL Sesamöl
1 EL Soyasauce/ Tamari
1 EL HonigZubereitung:
1. Das Hendl waschen, trocken tupfen und mit einer guten Schere den Wirbel und die Flügelknochen abschneiden.
2. Nun alle Restlichen Zutaten vermengen, über das Huhn träufeln und bei 180°C für ca. 30-40 Minuten in den Ofen schieben.
Fertig!! 🙂

Dazu passt perfekt, gedünsteter Pak Choi mit Reis und einem Salat – und fertig ist das perfekte Menü!

Spielt ruhig mit den Gewürzen und dem Geschmack. Ich bereite so ein Schmetterlings-Brathendl auch gerne mit Zitrone, Knoblauch und Thymian oder mit Currypulver usw. zu. Probiert euch da ein bisschen aus und habt Spaß beim kochen!!!

Probiert es unbedingt aus, und schickt mir ein Foto auf Facebook oder Instagram!

20170118-_DSC4941

 

 

 

Kommentar verfassen