Frühstücks-Crumble

lunch-17Hallo!! Ich hoffe ihr hattet ein schönes Wochenende!! 🙂

Meine kleine Schwester ist für das lange Wochenende bei mir und sie hat sich heute früh dieses Rezept von mir gewünscht. Das ist wirklich eines der besten Frühstücksrezepte das ich kenne. So einfach, gut und noch dazu gesund… Yeeah haha!! Es ist Vegan, Glutenfrei und ohne Raffiniertem Zucker.

Diese kleinen Crumbles sind ganz schnell gemacht, wir waren jetzt nur zu zweit aber wenn ihr mehrere seid, verdoppelt das Rezept ganz einfach und macht es in einer großen Form.. Es ist auch super als Nachspeise mit einem Joghurt oder Eis.

Das Video dazu gibt es auch hier

lunch-18

Zutaten:

  • 225g gefrorene Beeren
  • 1 Apfel
  • 100-200ml Wasser
  • 80g gemahlene Mandeln
  • 50g Haferflocken
  • eine Prise Salz
  • ein Teelöffel Vanille (oder Vanilleextrakt)
  • 1 halber Teelöffel Zimt
  • ein Esslöffel Kokosnussöl
  • zwei Esslöffel Ahornsirup

Zubereitung:

  1. erst schneidet ihr den Apfel in kleine Stücke und gebt ihn dann mit den Beeren und dem Wasser in einen kleinen Topf und lässt es ein wenig köcheln.
  2. jetzt die restlichen Zutaten in einer Schüssel mixen.
  3. Die Form mit den Beeren/Apfel füllen und den Crumble großzügig darüber streuen.
  4. Für ca. 10-15 min bei 180 °C Umluft im Ofen backen

lunch-12

lunch-13lunch-15

lunch-16

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Camilla sagt:

    Schaut suuper aus! Probier es gleich selber aus!! Liebe deinen Blog!! Danke für die Inspirationen Mimilicious!

    1. mimilicious sagt:

      Danke sehr Camilla!!!! Schreib mir unbedingt wie dein Crumble war

Kommentar verfassen